Sie sind hier: Startseite Erde und Weltraum Stadt auf zwei Kontinenten
Benutzerspezifische Werkzeuge
Erde und Weltraum

Stadt auf zwei Kontinenten

Auf welchem Kontinent befindet sich Deutschland? Richtig, Europa! In der Türkei gibt es aber eine Stadt, bei der die Antwort auf diese Frage nicht so eindeutig ist.

Satellitenbild der Region Istanbul - Links der europäische, rechts der asiatische Teil (Bild: NASA)Istanbul ist mit etwa 14 Millionen Einwohnern eine der größten Städte der Welt und die mit Abstand bevölkerungsreichste der Türkei. Aber nicht nur die reine Größe macht diese Stadt zu einer besonderen, sondern auch ihre geografische Lage. Istanbul befindet sich zum einen Teil in Europa und zum anderen Teil in Asien. Wer in Istanbul Urlaub macht, kann also ohne die Stadt zu verlassen von einem auf den anderen Kontinent wechseln.Wo zwei Kontinente zusammentreffen, treffen aber in der Regel auch zwei Kontinentalplatten aufeinander oder bewegen sich voneinander weg. Auf diese Weise wächst der atlantische Ozean jedes Jahr ein kleines Stück, da sich dort zwei Platten voneinander entfernen. Im Fall Istanbul treffen allerdings zwei Platten aufeinander. Hier ist es die arabische Platte, die langsam an der europäischen Platte entlang schrammt.

Blick über Istanbul und den Bosporus (Bild: Josep Renalias, Wikimedia Commons)Entlang dieser Plattengrenze hat es in den letzten Jahren nun schon einige Erdbeben gegeben, die Region um Istanbul ist dabei bisher aber verschont geblieben. Experten vermuten allerdings, dass in der nächsten Zeit auch auf die türkische Millionenstadt ein solches Beben zukommen wird. Aus diesem Grund entwickeln sie zurzeit ein neues System, welches besser vor kommenden Erdbeben warnen soll. Auch wenn durch solche Warnsysteme nicht sehr viel Zeit gewonnen werden kann, so ermöglichen sie immerhin besonders gefährliche Orte wie Brücken oder Fahrstühle zu sperren und Gasleitungen abzustellen, um Explosionen zu vermeiden.