04. Jan. 2019

Wann, wo, was – die Hotspots der Geowissenschaften im Januar: In Belgien findet eine hochkarätige Konferenz zum Thema Raumfahrt statt, während ein fünf Jahre dauerndes Projekt in Äthiopien seinen Abschluss feiert.

 

Abschlusskonferenz RiftVolc-Projekt

Wann? 9. bis 11. Januar

Wo? Hawassa, Äthiopien

Was? RiftVolc ist ein großes fünf Jahre dauerndes, 2019 endendes Verbundprojekt des britischen Natural Environment Research Councils über vergangenen und aktuellen Vulkanismus im ostafrikanischen Rift.

Weitere Informationen auf der Veranstaltungsseite.

 

Jahrestagung der Tectonics Studies Group

Wann? 14. bis 16. Januar

Wo? Bergen, Norwegen

Was? Treffen zur Strukturgeologie, die Lehre vom Aufbau der Erdkruste, auf Einladung einer Unterorganisation der Geological Society of London im Natural History Museum der Küstenstadt.

Weitere Informationen auf der Veranstaltungsseite.

 

11th Conference on European Space Policy

Wann? 22. und 23. Januar

Wo? Brüssel, Belgien

Was? Großer jährlicher Weltraumgipfel mit allen, die in EU-Europa in Politik, Wissenschaft und Industrie einen Namen haben. 1200 Teilnehmer werden erwartet.

Weitere Informationen auf der Veranstaltungsseite.